Das Titelbild von Hestromada. Durch Klicken gelangen Sie zur Startseite.NikeHestromada

logo hestromada

triesen logo

wappen 

LFV

 
NEWS
 
 

30.06.2016
 
ANMELDUNG FÜR DAS HESTROMADA INDOOR SOCCER MASTERS 2016
 
Das diesjährige HESTROMADA INDOOR SOCCER MASTERS (31. Auflage) findet von Freitag, 18.11.2016 bis Sonntag, 20.11.2016, sowie von Freitag, 25.11.2016, bis Sonntag, 27.11.2016, in der Dreifachturnhalle in Triesen (Liechtenstein) statt. Anmeldungen können ab sofort online über untenstehenden Link oder per E-Mail unter hestromada@hestromada.li abgegeben werden.
 
 
Spielzeiten:
 
 
18.11.2016 Freitag
19.00 – 22.00 Veteranen 40+

19.11.2016 Samstag
09.00 – 12.00 G Breite
12.30 – 15.30 Special Olympics
16.00 – 19.00 F Breite (1. Stkl)
 
20.11.2016 Sonntag
09.00 – 12.30 E Breite (2.Stkl)
13.00 – 17.00 U10/U11 (Spitze)
 
25.11.2016 Freitag
18.00 – 21.00 D Breite (1Stkl)
 
26.11.2016 Samstag
09.00 – 12.00 F Breite (2. Stkl)
12.30 – 15.30 E Breite (1. Stkl)
16.00 – 20.00 U12 (Spitze)
 
27.11.2016 Sonntag
09.00 – 12.00 D Breite (2.Stkl)
12.30 – 16.30 U13 (Spitze)
 
 

 
 
04.12.2015
 
INDOOR SOCCER MASTERS 2015
 
Die 30. Auflage des Hestromada Indoor Soccer Masters ist bereits wieder Geschichte.
Im Namen des Vereins möchte ich mich recht herzlich für euer kommen bedanken. Ohne Eure Teilnahme wäre ein Juniorenturnier mit dieser hohen Qualität nicht möglich.
Alle Bilder, Resultate und Ranglisten sind nun online.
 

Zudem gibt es zwei Dokumentationen über die 30. Auflage

1 FL TV

R-TV Liechtenstein


 

 
24.11.2015
 
1. Wochenende ein voller Erfolg
 
Wir können auf ein sehr erfreuliches und erfolgreiches 1. Turnierwochenende zurückschauen. Die Ranglisten und Bilder sind nun verfügbar.
 
 
 

 
04.11.2015
 
Änderung Der Gruppe U10/U11 (Spitze)
 
Die Gruppe der Kategorie U10/U11 (Spitze) wird von 8 auf 10 Mannschaften erhöt. Es wird eine Stunde länger, bis 17.30 Uhr gespielt. Der neue Spielmodus ist im Dokument Spielzeiten 2015ersichtlich
 
22.11.2015 Sonntag
12.30 – 17.30 U10/U11 (Spitze)
 
 
 

 
03.11.2015
 
HESTROMADA INDOOR SOCCER MASTERS 2015---Spielpläne online
 
Die Spielpläne für das diesjährige HESTROMADA INDOOR SOCCER MASTERS sind erstellt und zum downloaden bereit.
 
 
In folgender Gruppe fehlt uns noch eine Mannschaft:
 
1 Mannschaften U12/U13 Jun D Breite 2.Stkl
 

 
 
30.10.2015
 
HESTROMADA INDOOR SOCCER MASTERS 2015---Verschiedene Änderungen
 
Die Gruppe der Kategorie E Breite (2.Stkl) wird von 6 auf 8 Mannschaften erhöt. Die Spielzeiten Der Gruppen am Sonntag den 29.11.2015 beginnen jeweils 1 Stunde früher.
 
29.11.2015 Sonntag
08.00 – 11.00 D Breite (2.Stkl)
11.30 – 16.15 U13 (Spitze)
 
Folgende Mannschaften werden noch gesucht:
 
1 Mannschaft U8/U9 Jun. F Breite 2. Stkl
4 Mannschaften U12/U13 Jun D Breite 1.Stkl
1 Mannschaften U12 Spitze
 
 
 

 
30.09.2015
 
HESTROMADA INDOOR SOCCER MASTERS 2015---Nur noch wenige freie Plätze
 
Es freut uns sehr, dass auch dieses Jahr wieder grosses Interesse besteht an unserem Turnier teilzunehmen. Die Gruppen der Kategorie U10/U11 Spitze sowie die E-Breite (1. Stkl.) und G-Breite sind bereits vollzählig. Die restlichen Gruppen haben nur noch wenig freie Plätze.  
 
 

 
19.08.2015
 
ANMELDUNG FÜR DAS HESTROMADA INDOOR SOCCER MASTERS 2015
 
Das diesjährige HESTROMADA INDOOR SOCCER MASTERS (30. Auflage) findet von Freitag, 20.11.2015, bis Sonntag, 22.11.2015, sowie von Freitag, 27.11.2015, bis Sonntag, 29.11.2015, in der Dreifachturnhalle in Triesen (Liechtenstein) statt. Anmeldungen können ab sofort online über untenstehenden Link oder per E-Mail unter hestromada@hestromada.li abgegeben werden.
 
 
Spielzeiten:
 
20.11.2015 Freitag
18.00 – 21.00 E Breite (1Stkl)

21.11.2015 Samstag
08.00 – 11.00 G Breite
11.30 – 14.30 F Breite (1. Stkl)
15.15 – 18.00 Special Olympics
 
22.11.2015 Sonntag
09.00 – 12.00 E Breite (2.Stkl)
12.30 – 17.30 U10/U11 (Spitze)
 
27.11.2015 Freitag
18.00 – 21.00 D Breite (1Stkl)
 
28.11.2015 Samstag
09.00 – 12.00 F Breite (2. Stkl)
12.30 – 15.00 Handicap
15.30 – 19.30 U12 (Spitze)
 
29.11.2015 Sonntag
08.00 – 11.00 D Breite (2.Stkl)
11.30 – 16.15 U13 (Spitze)
 
 

 
 
01.12.2014
 
INDOOR SOCCER MASTERS 2014
 
Handicapierte spielten am Indoor Soccer Masters in Triesen mit
 
Am Wochenende standen die Handicap-Sportler im Zentrum des Triesners Nachwuchsturnier. Die  Teams des Liechtensteiner Behinderten-Verbandes, die Tigers des BSV, die Bodenseekickers und die Procapkickers Sargans trugen ihr Plauschturnier aus. Nach zehn Spielen konnten die BSV-Tigers als Sieger jubeln, die mit viel Leidenschaft, Ehrgeiz und Herzblut an die Sache gingen. Es spielten auch die FC Vaduz-Spieler Manuel Sara, Matthias Barron, die Trainer Giorgio Contini, Daniel Hasler und Teammanager Gerardo Cosentino in den Teams quasi als «Verstärker» mit.
 
Mit mehr Ernst kämpften die Junioren in ihren Kategorien um den jeweiligen Turniersieg. Bei den Junioren D konnte der FC Trübbach gegen den USV Eschen/Mauren seine Dominanz auch im Finale zeigen, das sie 5:3 gewannen. Im reinen FL-Finale bei den F-Junioren obsiegte der FC Vaduz gegen den FC Triesen 4:1. Im Spitzenturnier der acht U12-Nachwuchsteams aus der näheren und weiteren Region trafen im Finale die GC Zürich Kickers auf den FC St. Gallen.  Die Zürcher setzten sich in meisterlicher Manier 3:0 durch. Das LFV-Nachwuchsteam verlor gegen Graubünden 1:5 und wurden Sechste.
 
Am Sonntag setzte sich bei den Junioren D Breite der FC Buchs durch, die das Team Glarnerland im Endspiel 4:1 bodigten. Fussball vom Feinsten zelebrierten die U13-Teams zum Abschluss des sechstägigen Turniers. Es wurde hart aber fair um die begehrten Pokale und Medaillen gekämpft. Im  Finale obsiegte der FC St. Gallen gegen den FV Ravensburg 1:0. Das Liechtensteiner U13-Team gewann 3:2 gegen die Südostschweiz und erreichte den fünften Schlussrang.

Bilder
 
 
 

 
18.11.2014
 
INDOOR SOCCER MASTERS 2014 ---findet wie geplant statt
 
Es wurde vor gut einer Woche bekannt gegeben, dass die "Turnhalle der  Weiterführende Schule Triesen" aufgrund einsturzgefahres des Daches vorübergehend gesperrt ist.
Wir möchten euch informieren, dass dies nicht die Trunhalle ist in dem unser Turnier stattfindet.
Unser Turnier findet wie geplant in der 3 fach Turnhalle oberhalb des Hallenbades in Triesen statt.
 
 

 
13.11.2014
 
INDOOR SOCCER MASTERS 2014 ---Noch Mannschaften gesucht
 
 
1 Mannschaft U6/U7 Jun. G Breite
1 Mannschaft U10/U11 Jun. E Breite 2. Stkl
 
 
 

04.11.2014
 
INDOOR SOCCER MASTERS 2014 ---SPIELPLÄNE verfügbar
 
 
 
In der Kategorie U10/U11 Jun. E Spitze suchen wir noch zwei Mannschaften
 
 
 

 23.10.2014
 
INDOOR SOCCER MASTERS 2014 --nur noch wenige Plätze Verfügbar
 
Es freut uns sehr, dass wir bereits viele Anmeldungen bekommen haben.
Für folgende Kategorien suchen wir noch Mannschaften:
 
1 Mannschaften              U12/U13 Jun. D Breite 1. Stkl
 
3 Mannschaften              U10/U11 Jun. E Spitze
 
 
 

08.10.2014
 
Änderung Kategorie U10/U11 Jun. E Breite 2. Stkl
 
Aufgrund der erfreulich vielen Anmeldungen in der der Kategorie U10/U11 Jun. E Breite 2. Stkl haben wir uns entschlossen die Gruppe von 6 auf 8 Teams aufzustocken. Neu wird in zwei Gruppen mit je 4 Teams gespielt. Einfache Runde mit 10 Minuten pro Spiel. Die Spiele der beiden Gruppen laufen ineinander. Danach finden die Platzierungsspiele um Platz 7/8, 5/6, 3/4 sowie das Finale 1/2 statt.
 
Die bereits bekannt gegebenen Spielzeiten bleiben unverändert:
Sonntag 23.11.204, 09.00 Uhr - 12.00 Uhr
 
 
 

 
ANMELDUNG FÜR DAS HESTROMADA INDOOR SOCCER MASTERS 2014
 
Neues Konzept

Bedauerlicher Weise mussten wir den Austritt von den drei Vorstandsmitgliedern Dieter Roth, Roman Burgmeier und Matthias Gähwiler zur Kenntnis nehmen. Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich für ihren Einsatz während der letzten Jahre bedanken.

An der diesjährigen Generalversammlung wurden fünf neue Vorstandsmitglieder gewählt:
Manuel Hermann (Präsident), Claudio Ferro (Vize-Präsident), Stephan Häfeli (Kassier), Alex Hasler (Sekretär) und Manfred Kindle (Beisitzer). Der neue Vorstand und die verbliebenen Vereinsmitglieder sind bestrebt, den Verein und die Vereinsanlässe in gewohntem Sinne und getreu den Vereinsstatuten weiterzuführen.

Aufgrund der beschränkten Anzahl Vereinsmitglieder musste das Konzept für das Hestromada Indoor Soccer Masters angepasst werden. Dies betrifft vor allem die Rubrik Spitzenfussball, bei welcher die Spielzeiten reduziert wurden. Details sind unter „Spielzeiten“ ersichtlich. Diese Massnahme war aus Sicht des neuen Vorstands nötig, um den Fortbestand des Vereins und somit des Hallenmasters längerfristig zu ermöglichen. Wir sind überzeugt davon, dass das neue Konzept tragfähig ist und die Begeisterung bei den jungen Sportlerinnen und Sportler weiterhin entfacht werden kann.

 
Neue Spielzeiten:
 
21.11.2014 Freitag
18.00 – 21.00     E Breite (1Stkl)

22.11.2014 Samstag
09.00 – 12.00     G Breite
12.30 – 15.30     F Breite (1. Stkl)
16.00 – 19.00     Special Olympics
 
23.11.2014 Sonntag
09.00 – 12.00     E Breite (2.Stkl)
12.30 – 16.30     U10/U11 (Spitze)
 
28.11.2014 Freitag
18.00 – 21.00     D Breite (1Stkl)
 
29.11.2014 Samstag
09.00 – 12.00     F Breite (2. Stkl)
12.15 – 15.00     Handicap
15.30 – 19.30     U12 (Spitze)
 
30.11.2014 Sonntag
09.00 – 12.00     D Breite (2.Stkl)
12.30 – 16.30     U13 (Spitze)
 

Das diesjährige HESTROMADA INDOOR SOCCER MASTERS (29. Auflage) findet von Freitag, 21.11.2014, bis Sonntag, 23.11.2014, sowie von Freitag, 28.11.2014, bis Sonntag, 30.11.2014, in der Dreifachturnhalle in Triesen (Liechtenstein) statt. Anmeldungen können ab sofort online über untenstehenden Link oder per E-Mail unter hestromada@hestromada.li abgegeben werden.
 
 

 
Dankend schaue ich zurück
 
In eigener Sache möchte ich allen, die zum Erfolg des INT. INDOOR SOCCER MASTERS und generell zur positiven Entwicklung des Vereins beigetragen haben, auf diesem Weg herzlich danken und wünsche für die Zukunft alles Gute.
Triesen, 30.06.2014
Dieter Roth
Präsident
 
 
 

 
 
Abgeänderte Spielzeiten und Beibehaltung des einzigartigen Konzepts
 
Die Vereinsversammlung hat den Vorstand im Juni dieses Jahres beauftragt, aufgrund der beschränkten Mitgliederzahl das Hallenturnier als Ganzes (Grösse, Abläufe, etc.) zu hinterfragen.
Der Vorstand hat nun im September 2013 ein abgeändertes Konzept vorgelegt und verabschiedet. Das OK bedauert in diesem Zusammenhang, dass nach all den vielen Jahren die Kategorien:

U14 Spitze Jun. C
U15 Spitze Jun. C
U17 Breite Juniorinnen B

nicht mehr angeboten werden können. Die weniger zur Verfügung stehenden Spielzeiten lassen dies leider nicht mehr zu. Diese Änderung ist bereits für die diesjährige Austragung wirksam. Die neu geltenden Spielzeiten für die übrigen Kategorien sind unten ersichtlich.
Der Vorstand ist überzeugt, dass mit diesem grössenverträglichem Ansatz den Interessen des Vereins und der Mitglieder wie auch der teilnehmenden Teams ausgewogen und gebührend Rechnung getragen wird. 
Damit ist die Zukunft des Turniers und des Vereins als solchen gesichert.
Das OK bittet die Vereine, deren Trainer und Funktionäre namens des Vorstandes und des Vereins um Verständnis und bedankt sich hiermit für die langjährige Treue und die vielen gemeinsamen sportlichen Höhepunkte."
 

ANMELDUNG FÜR DAS INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2013

Das diesjährige INT. INDOOR SOCCER MASTERS (28. Auflage) findet von Donnerstag, 14.11.2013, bis Sonntag, 17.11.2013, sowie von Donnerstag, 21.11.2013, bis Sonntag, 24.11.2013, in der Dreifachturnhalle in Triesen (Liechtenstein) statt. Anmeldungen können ab sofort (01.03.2013) online über untenstehenden Link oder per E-Mail unter hestromada@hestromada.li abgegeben werden.
 
 
Die 27. Austragung des INT. INDOOR SOCCER MASTERS hat insgesamt 110 Nachwuchsteams in den Kategorien Breiten-, Spitzen- und Behindertensport aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein in Triesen zusammengeführt.
 
Diese einzigartige Plattform bietet Jugendlichen und benachteiligten und behinderten Menschen die Möglichkeit, gemeinsam ihrem Hobby und ihrer Leidenschaft zu frönen und viele positive Begegnungen zu erleben. Kurzum: Freude – Leistung – Teamgeist - Sport pur.
 
In diesem Jahr gab es gleich mehrere Doppelsiege zu verzeichnen: Die Nachwuchsteams des FC Luzern (Kat. U10/U11 und U12) sowie des FC Wil 1900 (Kat. U14 und U15) im Spitzensport sowie der FC Bad Ragaz (Kat.
Jun. G und F) gingen in ihren Kategorien jeweils als Sieger hervor.
Auch der Turniersieg des FC Zürich (Kat. U13) war verdient, da keine Mannschaft der technisch versierten Spielanlage und dem hohen Rhythmus des FCZ etwas entgegenhalten konnte. In den weiteren Kategorien teilten sich die liechtensteinischen und regionalen schweizerischen Teams freundschaftlich die jeweiligen Turniersiege. Die Behindertensportler begeisterten wiederum mit ihrem grossem Herz und ihrem beachtlichem Können.
 
Im Namen des OK und des Vorstandes bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Vereinsmitgliedern, den vielen freiwilligen Helfern, den Vertretern der Gemeinde Triesen sowie unseren Partnern und Sponsoren für die Treue, das Engagement und die wertvolle Unterstützung. Wir freuen uns auf eine weiterhin so tolle Zusammenarbeit.
 
 

Funny Sunday
 

Der im 2012 neu ins Programm aufgenommene „Funny Sunday" hat sich auf Anhieb als eine wertvolle Bereicherung und Ergänzung des INT. INDOOR SOCCER MASTERS herauskristallisiert. Unter dem Motto „gelacht, geschwitzt und auch gelernt" hat unser Patronatsherr Martin Andermatt zusammen mit dem ehemaligen CH-Internationalen Bernt Haas den Nachwuchskickern der 7 liechtensteinischen Vereine einen tollen Sonntagmorgen angeboten. Im Zentrum dieser Spiel- und Trainingseinheit standen Passformen, Dribblings und Staffetten. Lesen Sie nachfolgend das Interview von Martin Andermatt im Liechtensteiner Volksblatt:

«Volksblatt»: Als ehemaliger FL-Nationaltrainer kommen Sie zurück nach Liechtenstein, um mit Kindern der Clubs zu trainieren. Sind Sie noch öfter in Liechtenstein?

Martin Andermatt: Nein, das ist leider sehr selten der Fall. Aber durch die Verbindung zu den Veranstaltern des Indoor Soccer Masters komme ich gerne hierher zurück.

Verfolgen Sie den Liechtensteiner Fussball noch immer mit Interesse?

Ja sicher. Ich habe natürlich die Nationalmannschaft und den FC Vaduz immer im Auge. Seit meiner Zeit haben sich viele Dinge hier verändert, beim Team und auch bei den Clubs. Aber das ist der Lauf der Dinge, die Weiterentwicklungen sind unbedingt notwendig. Und der Liechtensteiner Fussball ist ja im Verhältnis zu seiner Grösse ausgesprochen erfolgreich. Ich erinnere mich gerne an das 2:2 gegen Portugal, die Burschen sorgen immer wieder für überraschende Ergebnisse.

Was hat Sie bewogen, mit den Kindern hier einen Vormittag lang zu trainieren?

Ich mache das sehr gerne. Wir arbeiten unter dem Motto gespielt – gelacht – geschwitzt, das konnten wir hier sehr gut umsetzen. Ich glaube, ich konnte den Kindern einiges zeigen, das ihnen mehr nützt, als zu Hause Fernsehen zu schauen oder Playstation zu spielen. Sie haben alle einen sinnvollen Sonntagvormittag verbracht.

Was steht bei der Arbeit mit Kindern im Vordergrund?

Kinder sollen freies Spiel üben, nicht nur in starren Formen, das bildet neben den sportlichen Fähigkeiten auch die sozialen Komponenten aus. Je mehr sie heute das freie Spiel forcieren können, umso mehr steht am Ende die Kreativität im Fussball und auch in jedem anderen Sport im Vordergrund. Es ist auch wichtig, den Kindern zu sagen, was sie richtig machen. Schlecht ist hingegen, Kritik zu üben. Das hilft den jungen Kickern nicht weiter. Sie wissen dann nicht, was sie wirklich machen sollen. Ich habe versucht, den Kindern gute Tipps für ihr Spiel zu geben.

 

Daten und Spielzeiten für das INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2012 stehen fest
 
Das diesjährige INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2012 (27. Auflage) findet von Donnerstag, 15.11.2012, bis Sonntag, 18.11.2012, sowie von Donnerstag, 22.11.2012, bis Sonntag, 25.11.2012, in der Dreifachturnhalle in Triesen (Liechtenstein) statt.
 
Im Vergleich zu den Vorjahren ist der Spielplan für die Behindertenkategorien neu auf 10 (bisher 8) Mannschaften bei der Kat. Handicap und auf 6 (bisher 5) Mannschaften bei den Special Olympics ausgerichtet. Zudem spielen im Breitenfussball neu die
 
  • Kat. U6/U7 Jun. G Breite am Sa., 9.00 – 11.00 Uhr (anstelle wie bisher am Do., 17.00 – 19.15 Uhr);
  • Kat. U10/U11 Jun. E Breite Gr. B am Do., 17.00 – 19.10 Uhr (anstelle wie bisher am Fr., 17.00 – 19.45 Uhr);
  • Kat. U10/U11 Jun. E Breite Gr. C am Fr., 17.00 – 19.45 Uhr (anstelle wie bisher am Sa., 08.00 – 10.45 Uhr);
  • Kat. U12/U13 Jun. D Breite Gr. B 1. Stkl. am Fr., 20.05–22.45 Uhr (anstelle wie bisher am Do., 19.20–21.30 Uhr);
  • Kat. U17 Juniorinnen B Breite am Do., 19.20 – 22.00 Uhr (anstelle wie bisher am Fr., 20.05 -22.45 Uhr);
 
Im Spitzenfussball beginnt die Kat. U10/U11 Jun. E Spitze Gr. A und B am Samstagvormittag neu bereits um 08.15 Uhr und dauert bis 13.50 Uhr (anstelle wie bisher von 09.00 – 14.35 Uhr). Dafür wird die Hestromada den teilnehmenden Mannschaften bei Anreise am Vorabend die Übernachtung und das Frühstück jeweils kostenlos zur Verfügung stellen.
 
Aufgrund der obgenannten Änderungen wird jetzt bei der Kategorie U12/U13 Jun. D Breite Gr. B (1. Stkl.) neu mit 6 (bisher 5) Mannschaften und bei der Kategorie U6/U7 Jun. G Breite neu mit 5 (bisher 6) Mannschaften gespielt, wobei dabei die Spielzeit sogar erhöht werden konnte.
 
Anmeldungen für das INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2012 werden ab sofort online über das Anmeldefenster oder per E-Mail über hestromada@hestromada.li entgegengenommen.
 
 
 
 

26. INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2011 – Eine rundum gelungene Veranstaltung

Freude, Herzlichkeit, Integration, Fairness, Fussball für alle – das sind nur einige der Stichworte, für die das INT. INDOOR SOCCER MASTERS und die insgesamt 108 Teams stehen.

Die Kategoriensieger in diesem Jahr heissen FC Zürich Letzikids (U10/U11), SV Stuttgarter Kickers (U12), FC St. Gallen (U13), FV Ravensburg (U14) und YF Juventus Zürich (U15) im Spitzenbereich und FC Balzers (U6/U7 Bambini und U10/U11), FC Schaan (U12/U13) sowie USV Eschen-Mauren (U10/U11) bei den heimischen Teams.

Es lässt sich auch bei der diesjährigen Austragung ein sehr positives Fazit ziehen. Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie die Zutaten mit Mannschaften aus verschiedenen Ländern (Schweiz, Deutschland, Österreich, Liechtenstein), aus verschiedenen Sprachregionen (Deutschschweiz, Westschweiz, Tessin), verschiedenen Alters (5 – 16 jährige Jugendliche) und Geschlechts (Buben und Mädchen) sowie mit und ohne körperliche bzw. geistige Benachteiligung ein geschmackvolles Menu ergeben, deren Geschmack noch mit prominenten Gewürzen, die sich in den Dienst dieser einmaligen und tollen Sache stellen, verfeinert wird. Allen teilnehmenden Mannschaften eine solche möglichst lang anhaltende Erinnerung an die vielen positive Erlebnisse mitzugeben, ist das, worum es beim INT. INDOOR SOCCER MASTERS geht.

Das OK bedankt sich im Namen des Vereins HESTROMADA bei allen Beteiligten – insbesondere bei Mitgliedern, Helfern, Vereinen, Partnern, Sponsoren, Prominenten, der Gemeinde Triesen und dem Land Liechtenstein – für den unermüdlich geleisteten Einsatz - die zum rundum guten Gelingen dieser Integrationsveranstaltung mit mehr als 1'400 Jugendlichen, Betreuern und Trainern beigetragen haben.
 
 
 
 

Highlight für die Kat. Handicap: Schweizer Altinternationale zu Gast am INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2011
 
Ehemalige Spieler der Schweizer Fussballnationalmannschaft, namentlich Andy Egli, Jörg Stiel, Pascal Thüler, Bernt Haas und Thomas Bickel schnürten am 19.11.2011 nochmals ihre Schuhe und liefen beim diesjährigen INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2011 in Triesen ein. Sie spielten dabei jeweils in einer Mannschaft der Kategorie Handicap mit, die körperlich wie geistig behinderte und benachteiligte Menschen in insgesamt 8 Teams im Rahmen eines Plauschturniers vereint. Daneben standen der Präsident des FC Vaduz, Albin Johann, der Präsident des Liechtensteinischen Olympischen Sportverbandes, Leo Kranz, sowie der Triesner Gemeinderat Max Burgmeier, auf dem Parkett. Alle zusammen hatten viel Freude und Spass. Vor allem die benachteiligten Mitspieler konnten - losgelöst vom sonst oft so düsteren Alltag - gemeinsam mit Ihnen unbeschwerte und unvergessliche Stunden miteinander verbringen. An dieser Stelle gebührt alle prominenten Teilnehmern nochmals ein herzliches Dankeschön.

Mit der Teilnahme am INT. INDOOR SOCCER MASTERS haben die ehemaligen Schweizer Nationalspieler nicht nur die Sympathien der Mitspieler und der Zuschauer gewonnen, sondern auch ihre Wertschätzung gegenüber dem Verein und dessen Organisationskomitee sowie ihr Bekenntnis zu dem in die Tat umgesetzten einzigartigen Konzept bekundet. Das Entgegenkommen der ehemaligen Nationalspieler, Ihre Freizeit für einen guten Zweck zur Verfügung zu stellen, ist keineswegs als selbstverständlich anzusehen. Darüber hinaus konnte die HESTROMADA dank der noblen Geste der Ex-Nati-Cracks, die auf Ihr Honorar verzichteten, auch eine Spende von CHF 3'000.00 an die Cleven-Becker Stiftung mit Sitz in Baar (ZG) überreichen, die zweckgebunden für eine Schulpatenschaft der Primarschule Triesen eingesetzt wird. Das damit initiierte „Fit-4-Future“-Programm bezweckt, das Ess- und Bewegungsverhalten von Kindern nachhaltig zu beeinflussen und zu verändern. Dabei werden auch Eltern und Lehrpersonen in das Programm miteinbezogen.

Kurzum, der Besuch der Schweizer Altinternationalen am INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2011 war eine in allen Belangen geglückte Überraschung und ein voller Erfolg mit vielen Siegern und vielen strahlenden Gesichtern.

Medienbericht Volksblatt vom 21.11.2011

Medienbericht Vaterland vom 21.11.2011

Club Suisse 4 Football
 
 

 
INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2010
 
Das Jubiläumsturnier 2010 (25. Auflage) des INT. INDOOR SOCCER MASTERS mit insgesamt 108 teilnehmenden Mannschaften in den Kategorien Spitzensport (48 Teams), Breitensport (47 Teams) und Behindertensport (13 Teams) vermochte das interessierte Publikum wiederum vollauf zu begeistern. Bei den Spitzenfussballern im Nachwuchsbereich dominierten die Teams aus dem Raum Stuttgart (VfB Stuttgart, SV Stuttgarter Kickers in den Kategorien U12, U13 und U14) und Zürich (Grasshopper-Club Zürich und YF Juventus Zürich in den Kategorien U10/U11 und U15) das diesjährige Geschehen und zeigten schnellen und technisch hochstehenden Tempofussball. Bei den regionalen Kickern und Mädchen hielten sich die Siege der Liechtensteiner und den aus der Nachbarschaft angereisten Schweizer Nachwuchsteams in den einzelnen Kategorien in etwa die Waage. Auch diesen jungen Spielern gebührt für den grossen Einsatz und die tolle Leistung ein Kompliment. Schliesslich konnten die Vertreter der österreichischen Delegation den Titel bei den Special Olympics erstmals gewinnen, währenddem die BSV Kickers das Plauschturnier der Handicap-Gruppe wie schon im Vorjahr für sich entscheiden konnten.

Generell ist neben der wie immer hervorragenden Atmosphäre in der Triesner Turnhalle hervorzuheben, dass aufgrund der fairen Spielweise keine Verletzungen zu beklagen waren und zum ersten Mal überhaupt zwei Nachwuchsteams teilgenommen haben, deren Fanionteams in der deutschen Bundesliga spielen (VfB Stuttgart, Hamburger SV).

Allen teilnehmenden Teams, den vielen freiwilligen Helfern, den treuen Sponsoren und Partnern sowie der Gemeinde Triesen gebührt ein herzliches Vergelt’s Gott.
 
 
 
 

 
Wir werden immer wieder gefragt, was es mit dem Vereinsnamen HESTROMADA auf sich hat. Gerne lüften wir das "Geheimnis": Im November 1990 wurde im Restaurant Schäfle in Triesen der Verein HESTROMADA Fussballförderungsgemeinschaft (FFG)gegründet. Der Name ist ein Fantasiename und setzt sich aus den Anfangbuchstaben der Gründungsmitglieder (HElmut, STefan, ROman, MArcel, DAniel) zusammen.
 
 

 
ANMELDUNG FÜR INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2010
 
Wie bereits angekündigt, findet das diesjährige INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2010 (Jubiläumsturnier, 25. Auflage) von Donnerstag, 18.11.2010, bis Sonntag, 21.11.2010, sowie von Donnerstag, 25.11.2010, bis Sonntag, 28.11.2010, in der Dreifachturnhalle in Triesen (Liechtenstein) statt. Die entsprechende Bewilligung der Gemeinde Triesen liegt vor. Anmeldungen können ab sofort (30.03.2010) online über untenstehenden Link oder per E-Mail unter hestromada@hestromada.li abgegeben werden.
 

INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2009
 
Das INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2009 gehört bereits wieder der Vergangenheit an. Viele Superlative prägten die 24. Auflage. Nebst der Rekordteilnehmerzahl von insgesamt 106 Teams und von erstmals 13 (im vergangenen Jahr 10) Behindertenteams nahmen mit Neuchâtel Xamax und dem FC Yverdon-Sports auch erstmals Spitzenteams aus der Westschweiz am Turnier teil, sodass die Schweiz nunmehr mit sämtlichen Regionen und Sprachen vertreten ist. Von den total 26 Super- und Challenge League Mannschaften haben 16 Vereine ihre Nachwuchsteams nach Triesen zum Kräftemessen geschickt, was zweifellos für die Qualität des Turniers spricht. Speziell die Behindertenteams zogen mit Ihrem Sportlerherz, ihrer grossen Freude und ihrer unbekümmerten Art die zahlreich erschienen Zuschauer in ihren Bann. Mit dem FC St. Gallen, Grasshopper-Club Zürich, FC Winterthur, SV Stuttgarter Kickers und dem SC Kriens gewannen klingende Namen die jeweiligen Spitzenkategorien. Bei den Breiteteams gingen mit Ausnahme der Kat. U12/U13 ausnahmslos liechtensteinische Mannschaften als Sieger hervor.
Der hohe Stellenwert dieser Integrationsveranstaltung und die damit verbundene Anerkennung wurde auch in diesem Jahr durch die Anwesenheit u.a. von I.K.H. Erbprinzessin Sophie, Regierungschef Dr. Klaus Tschütscher, Sportminister Hugo Quaderer und nicht zuletzt der Trainerlegende Otto Pfister untermauert.
Die aktuellen Fotos mit tollen Aktionsszenen der Ballkünstler inklusive Preisverteilung sowie allen Eindrücken rund um das INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2009 stehen ab sofort auf unserer Galerie zur Verfügung. Unter der Rubrik MEDIEN sind schliesslich alle Zeitungsberichte, Fernsehinterviews und das Podiumsgespräch abrufbar.
 

INTERESSANTES PODIUMSGESPRÄCH MIT TELE OSTSCHWEIZ

Auch am diesjährigen INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2009 findet wiederum ein Podiumsgespräch statt, das zusammen mit dem Medienpartner Tele Ostschweiz durchgeführt, aufgezeichnet und auf Tele Ostschweiz
(http://www.teleostschweiz.ch) ausgestrahlt wird. Das Podiumsgespräch zum Thema „Die Rolle von gemeinnützigen Institutionen im Bereich des Nachwuchsfussballs“ findet am Samstag, 21.11.2009 um 17.30 Uhr in der alten Turnhalle in Triesen statt. Als Teilnehmer konnten Hugo Quaderer, Sportminister des Fürstentums Liechtenstein, Hanspeter Rothmund, Geschäftsführer von Scort Foundation, Triesen, Otto Pfister, ehemaliger Nationaltrainer Togo und Kamerun sowie U17-Weltmeister mit Ghana (1991) und Daniel Hasler, Nachwuchskoordinator beim Liechtensteiner Fussballverband sowie Ex-Nationalspieler gewonnen werden. Moderiert wird das Podiumsgespräch von Felix Merz.
 

INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2009 STEHT VOR DER TÜR
 
Der Startschuss zum INT. INDOOR SOCCER MASTERS 2009 steht unmittelbar bevor. Es ist den Organisatoren auch in diesem Jahr wiederum gelungen, ein gut besetztes Turnier mit einem starken Teilnehmerfeld auf die Beine zu stellen und eine interessante Plattform für die verschiedenen Spielklassen Spitzensport (46 Teams), Breitensport (47 Teams) und Behindertensport (13 Teams) zu bieten. Insgesamt 1'400 Jugendliche (Buben wie Mädchen im Alter von 5 – 15 Jahren) und 200 Behinderte (inkl. Trainer und Betreuer) werden in der Dreifachturnhalle in Triesen, wo der Anlass vom 19.11.2009 bis 29.11.2009 stattfindet, erwartet.
 

3000 FRANKEN FÜR EINEN GUTEN ZWECK

Am 24 September 2008 überreichte die Hestromada in der Person von Dieter Roth einen Check über 3000 Franken an Frau Dr. Jeanette Greiner, zuständige Ärztin der Abteilung Onkologie des Ostschweizer Kinderspitals in St. Gallen, Zentrum für Kinderheilkunde und Kinderchirurgie.
 
Zu den Trägern des Kinderspitals gehört nebst der Stadt St. Gallen und den Ostschweizer Kantonen auch das Fürstentum Liechtenstein. Der Betrag kommt vollumfänglich krebskranken Kindern und Jugendlichen zugute und wird in erster Linie dazu verwendet, nicht von der IV abgedeckte Hilfsmittel bzw. nicht von der Krankenkasse übernommene Therapien zu bezahlen. Bei der Checkübergabe mit dabei war auch Werner Wessner, Leiter Private Banking Liechtenstein bei der VP Bank Vaduz.
 
BVDGassnerbauDie Getränke OaseMessinaABC SoftwareSwarovski
Remo Guntli AnstaltKindle TransporteVaterlandConcordiaPlättli Ganz AGGebrüder Bargetze
Maiestas Asset Management AGBrogle AGGaston FrommeltEA SportsDie MobiliarGlasbauCoca ColaRechsteiner Sport
SEITENBLICK
 
Durch Klicken gelangen Sie zur externen Seite der ICS, Triesen

        swarovski              coca cola